ESOP & PSOP Mitarbeiterbeteiligungspläne

In diesem kurzen Video erklärt Michele Vitali, unser Head of Startup Financing & VC, den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten von Beteiligungsplänen (ESOP & PSOP) und wie wir mit Unternehmen, deren Plan wir aufsetzen, zusammenarbeiten.

Welcher Mitarbeiter-Beteiligungsplan ist der Richtige?

In der Schweiz trifft man vor allem auf zwei Arten von Mitarbeiterbeteiligungsplänen: ESOP und PSOP:

ESOP

Bei einem Aktienoptionsplan (ESOP) handelt es sich um einen Vertrag, welcher Mitarbeitern ermöglicht, in Zukunft Aktien des Unternehmens zu einem festgelegten Preis zu erwerben.

Dieser Plan wird von Unternehmen bevorzugt, die bestimmten Mitarbeitern eine tatsächliche Miteigentümerschaft am Unternehmen ermöglichen möchten. Ein zusätzlicher Vorteil: Kapitalgewinne müssen nicht versteuert werden.

PSOP

Ein Phantom-Aktienoptionsplan (PSOP) ist ein aufgeschobenes Bonusprogramm, das die Wirkung eines tatsächlichen Aktienoptionsplans simuliert, ohne tatsächliche Aktien auszugeben.

Dieser Plan wird von Unternehmen bevorzugt, die Talente anziehen, belohnen und halten wollen, ohne direkte Beteiligungen auszugeben.

Komplettpakete & Preise

PSOP Paket

für Schweizer Startups

CHF 2’300 (exkl. MWST)

Was genau ist enthalten?

20-Minuten Kick-off Gespräch mit einem erfahrenen Rechtsexperten

Umfassende Beratung zum Thema Beteiligungsplan, sowie Beratung zu wichtigen Schlüsselvariablen (Vesting Plan, Größe des Plans, Ausübungspreis usw.) - 1 Stunde Call mit erfahrenem Rechtsexperten

Auf die Strategie und die Ziele des Unternehmens angepasste Umsetzung

Erstellung der rechtlichen Dokumente inkl. Zuteilungsvereinbarung (2 Iterationen inbegriffen)

Anpassung bereits existierender Dokumente nach Bedarf (z.B. Arbeitsvertrag, Aktionärsbindungsvertrag)

Leitfaden für die Verwaltung des Plans

Leitfaden mit den wichtigsten Punkten für Mitarbeiter

ESOP Paket

für Schweizer Startups

CHF 2’800 (excl. VAT)

Was genau ist enthalten?

20-Minuten Kick-off Gespräch mit einem erfahrenen Rechtsexperten

Umfassende Beratung zum Thema Beteiligungsplan & Steuern für den Kanton Zürich (in anderen Kantonen auf Anfrage), Beratung zu wichtigen Schlüsselvariablen (Vesting Plan, Größe des Plans, Ausübungspreis usw.) - 1 Stunde Call mit erfahrenem Rechtsexperten

Auf die Strategie und die Ziele des Unternehmens angepasste Umsetzung

Erstellung des Beteiligungsplan-Dokuments inkl. Zuteilungsvereinbarung (2 Iterationen inklusive)

Vorbereitung der Kapitalmaßnahmen (Satzung, Aktionärsvertrag und Arbeitsverträge)

Leitfaden für die Verwaltung des Plans

Leitfaden mit den wichtigsten Punkten für Mitarbeiter

Weitere Services

Auf Anfrage

Wir unterstützen auch gerne bei weiteren Fragen zu Mitarbeiteroptionen und Vergütungsplänen, wie z.B:

Beratung zu oder Änderungen an einem bestehenden PSOP / ESOP

Beratung zur internationalen Einführung des Optionsplans

Lokale Umsetzung eines internationalen Optionsplans

Andere Bonusprogramme für Mitarbeiter

Optionsplan in fünf Schritten

  1. 1
    Kick-off

    In einem ersten Gespräch (Telefon oder Video) sprechen wir über Ziele und Strategie des Beteiligungsplans. Wir erklären die Unterschiede, Vorteile und Nachteile der verschiedenen Modelle und beraten zu den wichtigsten Planvariablen.

  2. 2
    Informationsaustausch

    Nachdem der passende Beteiligungsplan gewählt wurde werden alle benötigten Informationen zusammengetragen. Wir haben dafür effiziente Prozesse mit einfachen Fragebögen entwickelt und unterstützen bei Bedarf gerne beim Ausfüllen.

  3. 3
    Massgeschneiderte Rechtsdokumente

    Sobald alle benötigten Informationen eingetroffen sind beginnen wir mit der Erstellung aller wichtigen Rechtsdokumente und passen existierende Unterlagen nach Bedarf an (z.B. den Arbeitsvertrag oder den Aktionärsbindungsvertrag).

  4. 4
    Persönliche Beratung & Finalisierung

    In einem gemeinsamen Meeting (vor Ort oder Online, je nach Präferenz) besprechen wir alle Rechtsdokumente, passen diese bei Bedarf an und beantworten offene Fragen zum Thema Beteiligungsplan.

  5. 5
    Abschluss

    Im letzten Schritt finalisieren wir alle offenen Punkte und übermitteln die fertiggestellten Dokumente inklusive eines Leitfadens mit Tipps zur Verwaltung des Beteiligungsplans und eines Leitfadens für Mitarbeiter.

State of the Art

Als Ausgangsbasis verwenden wir etablierte Standards, welche in der Praxis mehrfach getestet wurden und sich über die Jahre bewährt haben.

Alle unsere Standards werden von mindestens fünf Rechtsexperten geprüft und überarbeitet. Anschliessend werden sie mit Beta-Kunden getestet, bevor sie dann in unsere Pakete eingebunden werden.

Auch nach dem Go-live werden sie regelmässig überprüft und bei Gesetzes- oder Praxisänderungen angepasst.

Effiziente Prozesse

Um unsere Zusammenarbeit so effizient wie möglich zu gestalten setzen wir auf Technologie und Prozessoptimierung. Zudem erstellen wir Zusatzmaterialien in Form unserer Legal Guides und FAQs, damit die wichtigsten Informationen immer transparent, einfach zu verstehen und zugänglich sind.

Persönliche Unterstützung

Trotz Technologie und Prozessoptimierung wird die persönliche Komponente immer im Mittelpunkt stehen. Persönliche Beratung für ihren speziellen Fall ist daher immer fester Bestandteil unserer Projekte.

LEXR Vorteile

1
Expertise

Eine effizienter Set-up des Beteiligungsplans kann sowohl die Attraktivität des Arbeitgebers, als auch die Produktivität der Mitarbeiter steigern. Unsere Rechtsexperten helfen dabei die kritischen Punkte zu verstehen (z.B. Poolgröße, Ausübungspreis, Vesting Zeitplan) und die optimale Struktur zu finden.

2
Steuer Know-How

Know How rund um das Thema Steuern und das Verstehen der steuerlichen Auswirkungen auf das Unternehmen und die Mitarbeiter ist essentiell um eine fundierte Entscheidung zu treffen zu können.

3
Rechtsdokumente

Unsere etablierten und getesteten Standards werden auf die speziellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst. Von Kapitalmaßnahmen bis hin zu Mitarbeiterdokumenten und dem Plan selbst decken unsere Rechtsdokumente das gesamte Spektrum ab, das für den Beteiligungsplan erforderlich ist.

LEXR hat uns einen hervorragenden Service zu sehr günstigen Kosten geboten und war immer schnell bereit, auf unsere Sonderwünsche und Änderungen zu reagieren.

Robert LaukoCEO & Founder, Liquity

Über LEXR

Wir sind ein wachsendes Team mit 10+ Rechtsberatern in Zürich. Unsere Experten im Bereich Mitarbeiteroptionen:

  • 1

    Michele ist auf Gesellschafts- und Handelsrecht spezialisiert und hat einen starken Hintergrund in M&A-Transaktionen. Bei LEXR berät er Schweizer und internationale Gründer, Start-ups und Investoren – von der Gründung über zu Early-Stage Finanzierungsrunden, Risikofinanzierungen, komplexen Geschäftstransaktionen bis hin zu Exits.

    Michele Vitali, Head of Startup Financing and Venture Capital

  • 2

    Christian Meisser ist selbst Unternehmer und kennt als Rechtsberater von diversen Tech-Unternehmen und Startups die Rahmenbedingungen in Breite und Tiefe.

    Christian Meisser, CEO & Legal Counsel

  • 3

    Max ist erfahrener Startup Rechtsberater und fokussiert auf den Bereich Finanzmarkt. Mit seinem Business Mindset und der Nähe zu Gründern und Entscheidungsträgern ist er der ideale Partner für neue und wachsende Unternehmen.

    Max Krähenbühl, Legal Counsel

Kostenloses Gespräch buchen

(1) Passende Zeit auswählen
(2) Details angeben und Kontaktmethode wählen
(3) Kalendereintrag mit allen Details erhalten